PHYSIK im Nacken

 

1. EXTENSION

Die Grundidee bei der Entwicklung des elativ Kissens war eine EXTENSION ohne die Verwendung von externen Kräften, nur durch Liegen auf das Kissen zu erzielen. Die späteren therapeutischen Erfolge basieren gerade auf diese Eigenschaft.

Wie ist das möglich:

Beim Liegen auf der STABILEN, schiefen Ebene von elativ Kissen, wird das Eigengewicht der Kopfes, (das eigentlich eine "potentielle" KRAFT "G" hat), dazu "gezwungen", eine sanfte EXTENSION zu erlangen wie folgt.

 

Das Eigengewicht des Kopfes (G) teilt sich beim Liegen auf das STABILE Material in eine Auflagekraft (rot) und eine, horizontale Dehungs-/ Extensionskraft "D", die nach links "zieht".

Im Nackenbereich bildet sich aber gleichzeitig eine "Gegenreaktion" -D als Gleichgewichtskraft.
Der Nacken und damit auch die Bandscheiben werden dadurch sanft gestreckt.

Das ist nur möglich, wenn das Kissenmaterial STABIL genug ist, um den Kopf zu STÜTZEN und das Kopfende kontaktfrei ist -  ohne Gegendruck, der eine Streckung "neutralisieren" würde.

Ergebnis: Ausgerechnet der ständige Verursacher des DRUCKES auf die Bandscheiben, nämlich das Eigengewicht des Kopfes, wird durch Liegen auf das elativ Kissen "gezwungen", die von ihm angerichteten Schäden durch eine sanfte EXTENSION wieder zu korrigieren!

2. FESTIGKEIT UND FORMSTABILITÄT

Eine bestimmte Materialfestigkeit ist notwendig um die ursprüngliche anatomische Form des Kissens beizubehalten, damit der Kopf in der "versprochenen" ergonomisch-anatomischen Lage auch GESTÜTZT wird und um eine sanfte EXTENSION zu ermöglichen.

Zum Nachdenken:

Beim Liegen des Kopfes auf zu weichen Kissen verformt sich das Material sofort  unter dem eigenen Kopfgewicht und die ursprüngliche "anatomische" Form geht damit verloren, ohne den Kopf richtig stützen zu können! Falls das Material zu hart wäre, würde sich das Kissen unangenehm "hart" anfühlen.


Das Material von elativ Kissen ist weich genug um sich angenehm zu fühlen aber STABIL genug, um die notwendige STÜTZE und eine sanfte EXTENSION zu ermöglichen
 

Zum Nachdenken:

Es wird sehr oft als Vorteil gepriesen, dass sich manche Kissen "der Körperform anpassen"  ...damit wird sich das Kissen aber auch an Ihre Fehlhaltungen "anpassen", sie übernehmen und auf Dauer "konservieren".

Die elativ - Philosophie:
Ein Kissen soll aus einem STABILEN Material hergestellt werden, um die ergonomische Form BESTIMMEN zu können, den Nacken zu STÜTZEN, sanft zu STRECKEN und ihn außerdem auf sanfter Weise "zwingen", in der richtigen Lage zu bleiben.   Damit könnten die Fehlhaltungen des Körpers auf Dauer korrigiert werden.

3. TEMPERATURVERTEILUNG

Das Material von elativ Kissen wärmt sich unter der eigenen Körpertemperatur im Kontaktbereich auf und strahlt die Wärme zurück. 
Mit einer thermographischen Kamera haben wir ein herkömmliches Kissen im Vergleich mit
elativ Kissen wie folgt getestet:

Kopf liegend:

auf herkömmlichem Kissen

auf  elativ Kissen

Wärmeverteilung

(nach dem Aufstehen):

auf herkömmlichem Kissen

auf  elativ Kissen

Man kann sehen, dass bei Liegen auf herkömmlichen Kissen (links im Bild) der gesamte Kopf-Schulterbereich erhitzt wurde.

Die Wärmeverteilung bei elativ Kissen (rechts im Bild):

- das Kissen wärmt sich nur im Kontaktbereich auf, also nur im Nackenbereich und

- der Kopf bleibt rundum angenehm kühl.

4. WASCHBAR - daher Hygienisch und Antiallergen

Schätzungsweise 150 Millionen Menschen auf der Welt leiden unter Asthma oder Hausstaub-Milbenallergie. Diese Atembeschwerden können von Staubmilbenkot hervorgerufen werden. 

Diese mikroskopisch kleinen Tierchen nisten sich in Betten und Kopfkissen ein. Das heißt, wenn Sie Nachts schlafen, teilen Sie vielleicht Ihr Kopfkissen mit Hunderten oder Tausenden dieser kleinen Wanzen. Sie ernähren sich von Hautschuppenresten, die Allergie ist aber von Ihrem Kot verursacht. Ärzte empfehlen deshalb für Allergiker Kopfkissen aus Material, das häufig gewaschen werden kann. 

Der elativ Kissenkern besteht aus waschbarem Material, das man problemlos ALLEINE, bei 40°C in der Waschmaschine  oder MANUELL waschen kann, ohne ihre Eigenschaften zu verlieren. 

5. ATMUNGSFREI

Die offenen Zellen des elativ Materials ermöglichen eine durchgehende Lüftung und ein warm-trockenes Klima im Kontaktbereich.

6. GERUCHSNEUTRAL

Das Material des elativ Kissenkerns hat vom Anfang an sehr wenig vom typischen "Fabrikgeruch" und ist nach einige Tage nach dem Auspacken geruchsneutral.

7. MATERIALZUSAMMENSETZUNG

 

Der Kissenkern besteht aus einem synthetischen Kaltschaumpolyurethan.

8. PFLEGEHINWEISE

 

Der Kissenkern kann bei 40°C alleine in der Waschmaschine oder händisch gewaschen werden. Danach schleudern, abtropfen lassen oder in den Trockner geben. 

Die Überzüge sind bei 30° oder 40°C waschbar. Bitte achten Sie je nach Fall auf die auf den Einzelprodukten angebrachten Pflegeetiketten.